Allgemeine Geschäftsbedingungen der Art Recognition AG

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“Bedingungen”) bestimmen die Regeln für die Nutzung der Dienstleistungen der Art Recognition AG, Schneckenmannstrasse 36, 8044 Zurich, Switzerland (“Art Recognition AG”). Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie die Art Recognition AG beauftragen. Diese Bedingungen gelten als von Ihnen angenommen, wenn Sie das Angebot und die Dienstleistungen von Art Recognition AG annehmen.

Art Recognition AG kann diese Bedingungen jederzeit überarbeiten. Sie sind an die Bedingungen gebunden, die zum Zeitpunkt Ihres Auftrags an Art Recognition AG in Kraft sind.

 

  1. Art Recognition AG Dienstleistungen

1.1 Wenn Sie wissen möchten, ob ein Gemälde oder eine Zeichnung (“Kunstwerk”) ein Original oder eine Fälschung ist, müssen Sie der Art Recognition AG ein Foto des Kunstwerkes übermitteln. Art Recognition AG hat eine intelligente Computer Software für die digitale Analyse von Fotos von Kunstwerken mittels Identifizierung charakteristischer Merkmale eines Künstlers entwickelt (“Bilder-Analyse-Software”).

1.2 Das Resultat der digitalen Analyse der Bilder-Analyse-Software wird in Form eines technischen Berichts mit visuellen Darstellungen der Analyse zur Verfügung gestellt, welche die wesentlichen identifizierten Merkmale des relevanten Künstlers zeigen (“Technischer Bericht”).

1.3 Alle von Ihnen und anderen zur Verfügung gestellten Fotos werden in der Datenbank der Art Recognition AG gespeichert, um die Bilder-Analyse-Software und zukünftige Dienstleistungen zu verbessern und weiterzuentwickeln.

 

  1. Anwendungsbereich, Vertragsschluss, Zahlung und Lieferung

2.1 Mit dem Absenden einer Anfrage sichern Sie zu, dass:

  1. Sie mindestens 18 Jahre alt sind;
  2. Sie rechtlich in der Lage sind, verbindliche Verträge abzuschliessen.

2.2 Für Ihre Anfrage zur Lieferung eines Technischen Berichts müssen Sie folgendes einreichen:

  1. Korrektes Ausfüllen des Anmeldeformulars, einschliesslich Ihrer Adressangaben und dem Namen des vermuteten Künstlers des Kunstwerks;
  2. Foto des Kunstwerks in guter Qualität und in einem Standard Bildformat gesendet.

2.2. Nachdem die Art Recognition AG Ihre Anfrage erhalten hat, wird die Art Recognition AG:

  1. Ihnen ein Angebot einschliesslich der zu zahlenden Vergütung, Zahlungsangaben und einer Kopie dieser Bedingungen zukommen lassen; oder
  2. das Mandat ablehnen. Art Recognition AG kann ein Mandat ablehnen, weil der vermutete Künstler nicht in der Datenbank der Bilder-Analyse-Software enthalten ist, aufgrund unzureichender Qualität des Fotos oder aus anderen Gründen, die im Ermessen der Art Recognition AG liegen.

2.3. Wenn Sie das Angebot der Art Recognition AG annehmen wollen, müssen Sie das Angebot einschliesslich der Bedingungen per E-Mail an Art Recognition annehmen und 30% der angegebenen Entschädigung als Vorauszahlung überweisen. Wenn die Art Recognition AG Ihre Annahme der Bedingungen und die Vorauszahlung erhalten hat, ist das Mandat gültig abgeschlossen. Die Art Recognition AG beginnt mit der Analyse und stellt Ihnen normalerweise innerhalb von 10 Werktagen einen Technischen Bericht zur Verfügung. Die restlichen 70% der Entschädigung sind innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung des Technischen Berichts zu zahlen. Ab 15 Tagen nach Ausstellung des Technischen Berichts schulden Sie einen Verzugszins von 5% p.a. ohne dass es einer Mahnung bedarf.

  1. Geistiges Eigentum

3.1 Die Website der Art Recognition AG, darauf publizierte Inhalte (einschliesslich Fotografien und grafischen Darstellungen), Handelsnamen, Bilder-Analyse-Software und andere Software unterliegen weltweit dem Urheberrecht und anderen Eigentumsrechten und sind Eigentum der Art Recognition AG oder ihrer Lizenzgeber. Diese Inhalte dürfen nur für die vorgesehenen Zwecke verwendet werden. Jede andere Verwendung der Inhalte ist untersagt.

3.2 Sie sind Inhaber der eingereichten Fotos oder anderweitig berechtigt, die Fotos für die Verwendung durch die Art Recognition AG gemäss diesen Bedingungen zu übermitteln, insbesondere zur Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen, aber auch zur uneingeschränkten Speicherung und Verarbeitung in unserer Datenbank zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Bilder-Analyse-Software und zukünftiger Dienstleistungen. Die Art Recognition AG bestätigt, die eingereichten Fotos nicht anderweitig zu verwenden.

 

  1. Ausschluss von Gewährleistung und Haftung, Entschädigung

4.1 Der Technische Bericht ist das Ergebnis der digitalen Analyse der Bilder-Analyse-Software, welche mit Sorgfalt entwickelt wurde, jedoch ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung. Soweit gesetzlich zulässig ist jegliche Gewährleistung für den Technischen Bericht ausgeschlossen, einschliesslich jeglicher Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben zur Authentizität im Technischen Bericht und für den fehlerfreien Betrieb der Bilder-Analyse-Software.

4.2 Soweit gesetzlich zulässig, wird jegliche Haftung der Art Recognition AG hiermit ausgeschlossen, einschliesslich, jedoch nicht beschränkt auf die Haftung für finanzielle Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung des Technischen Berichts und des Vertrauens in den Technischen Bericht, alle getroffenen Entscheidungen, Käufe, Verkäufe, Versicherungen, Sicherheitsmassnahmen, Ausstellungen oder andere Verwendungen von Kunstwerken, die sich auf den Technischen Bericht stützen, Schäden oder entgangener Gewinn aufgrund eines fehlerhaften Technischen Berichts.

4.3 Wenn ein Dritter Ansprüche gegen die Art Recognition AG wegen Verletzung seiner Rechte durch die Verwendung des von Ihnen eingereichten Fotos geltend macht, verpflichten Sie sich, die Art Recognition AG für alle Ansprüche, Schäden und Kosten (einschliesslich Gerichtskosten und Rechtskosten) zu entschädigen. Art Recognition AG ist berechtigt, Ihre Daten zu diesem Zweck den zuständigen Behörden offenzulegen.

4.4 Leider ist die Übertragung über das Internet nicht absolut sicher. Obwohl die Art Recognition AG geeignete Massnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten und gespeicherter Fotos ergreift, kann die Art Recognition AG nicht garantieren, dass diese vollständig gegen unbefugten Zugriff und unbefugte Nutzung durch Dritte geschützt sind. Jegliche Übermittlung persönlicher Daten und Fotos sowie Kommunikation erfolgt auf eigenes Risiko.

 

  1. Zusätzliche Bedingungen

5.1 Sollte sich eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser Bedingungen als ungültig herausstellen, wird diese Bestimmung durch eine wirtschaftlich gleichwertige Bestimmung ersetzt und die übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen bleiben in vollem Umfang in Kraft.

5.2 Alle Berichte, Anfragen und sonstige Mitteilungen der Art Recognition AG gelten als wirksam, wenn Sie an die letzte von Ihnen an die Art Recognition AG mitgeteilte Adresse gesendet wurden.

5.3 Sie dürfen keine Ihrer Rechte oder Pflichten aus diesen Bedingungen ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung übertragen. Wir können unsere Rechte oder Pflichten gemäss diesen Bedingungen ohne Ihre vorherige schriftliche Zustimmung auf ein Unternehmen übertragen, mit dem wir ein Joint Venture eingehen, es kaufen oder verkauft werden.

 

  1. Geltendes Recht und Gerichtsstand

6.1 Für das Vertragsverhältnis zwischen Art Recognition AG und Ihnen gilt schweizerisches Recht unter Ausschluss von Kollisionsnormen und Staatsverträgen.

6.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Sitz der Art Recognition AG. Die Art Recognition AG ist jedoch berechtigt, vor jedem zuständigen Gericht an Ihrem Wohnsitz bzw. Sitz Klage zu erheben.

Version: 19. März 2019