Datenschutz-Policy

Mit dieser Datenschutzerklärung beschreibt die Art Recognition AG mit Sitz in Schneckenmannstrasse 36, 8044 Zurich, Schweiz (im Folgenden wir ), wie wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten.

Der Begriff „personenbezogene Daten“ in dieser Datenschutzerklärung bezieht sich auf alle Informationen, die Personen identifizieren oder die zur Identifizierung verwendet werden können.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten anderer Personen (wie Familienangehörige, Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, vergewissern Sie sich, dass die jeweiligen Personen von dieser Datenschutzerklärung Kenntnis haben, und geben Sie uns diese Daten nur dann, wenn Sie dazu berechtigt sind, und wenn die Daten korrekt sind.

Diese Datenschutzerklärung steht im Einklang mit der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO). Obwohl es sich bei der DSGVO um eine Verordnung der Europäischen Union (EU) handelt, kann sie für uns relevant sein.

1. Verantwortlicher und EU-Vertreter

Der Verantwortliche der Datenverarbeitung wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, ist die Art Recognition AG. Sie können uns bezüglich jeglicher datenschutzrechtlichen Bedenken wie folgt kontaktieren: Art Recognition AG, Schneckenmannstrasse 36, 8044 Zürich, contact@art-recognition.com

Unser EU-Vertreter gemäss Art. 27 DSGVO ist: Thomas Hartmann, Gärtnerstrasse 94C, 20253 Hamburg, Deutschland, dataprotection@art-recognition.com..

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten in erster Linie personenbezogene Daten, die wir von unseren Kunden oder Geschäftspartnern im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen mit ihnen erhalten, und Daten von Benutzern, die wir beim Betrieb unserer Websites erfassen.

Soweit es uns erlaubt ist, erheben wir bestimmte personenbezogene Daten auch aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Art Loss Register, Schuldbuch, Handelsregister, Presse, Internet). Neben den Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung gestellt haben, umfassen die Kategorien von Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen und von Dritten über Sie erhalten Einträge in öffentliche Register, Informationen in Bezug auf Ihre geschäftliche Funktion und Ihre beruflichen Tätigkeiten (z. B. um mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber Verträge abzuschliessen und zu erfüllen oder Sie als Experte hinsichtlich eines bestimmten Künstlers zu involvieren), Informationen über Sie in Korrespondenz und Diskussionen mit Dritten, Informationen zur Kreditwürdigkeit (wenn wir mit Ihnen persönlich Geschäfte tätigen), Informationen, die uns von mit Ihnen verbundenen Personen gegeben wurden (Familie, Berater, gesetzliche Vertreter, etc.), um mit Ihnen oder mit Ihrer Beteiligung Verträge abzuschliessen oder abzuwickeln.

3. Zweck der Datenvereinbarung und Rechtsgrundlagen

Die erhobenen Daten verwenden wir in erster Linie zum Abschluss und zur Abwicklung von Verträgen mit unseren Kunden und Geschäftspartnern, insbesondere im Zusammenhang mit der Zustellung unseres technischen Berichts an unsere Kunden sowie zur Erfüllung unserer in- und ausländischen gesetzlichen Verpflichtungen.

Darüber hinaus können wir Ihre persönlichen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • Bereitstellung und Weiterentwicklung unserer Produkte, Dienstleistungen und Websites;
  • Werbung und Marketing, sofern Sie der Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck zugestimmt haben;
  • die Geltendmachung von Rechtsansprüchen und der Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten und behördlichen Verfahren, einschließlich eines Schuldbetreibungsverfahrens für unsere Rechnungen, falls erforderlich;
  • Sicherstellung unseres Betriebs einschliesslich unserer IT;

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken erteilt haben (z. B. bei der Registrierung zum Erhalt von Newslettern oder zur Durchführung einer Bonitätsprüfung), werden wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen und auf der Grundlage dieser Einwilligung verarbeiten, es sei denn, wir haben eine andere Rechtsgrundlage, sofern wir eine benötigen.

4. Cookies

Wir verwenden in der Regel „Cookies“ und ähnliche Techniken auf unseren Websites, die eine Identifizierung Ihres Browsers oder Geräts ermöglichen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die an Ihren Computer gesendet und automatisch vom Webbrowser auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, erkennen wir Sie möglicherweise, selbst wenn wir Ihre Identität nicht kennen. Ungeachtet des Vorstehenden können Sie Ihre Browsereinstellungen so konfigurieren, dass sie Cookies ablehnen, sie nur für eine Sitzung speichern oder vorzeitig löschen. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie Cookies blockieren, stehen Ihnen möglicherweise bestimmte Funktionen (z. B. Spracheinstellungen, Bestellvorgänge) nicht mehr zur Verfügung.

Wir benützen die mit der DSGVO konformen Dienstleistungen von Google Analytics oder ähnliche Dienstleistungen auf unserer Website. Hierbei handelt es sich um Dienste, die von Dritten angeboten werden, die sich in einem beliebigen Land weltweit befinden können (im Falle von Google Analytics ist Google LLC in den USA www.google.com). Sie ermöglichen es uns, die Nutzung unserer Website zu messen und zu bewerten (auf anonymisierter Basis). Zu diesem Zweck werden permanente Cookies verwendet. Der Diensteanbieter erhält nicht Ihre vollständige IP-Adresse bzw. identifizierbare personenbezogene Daten von Ihnen. Wir stellen einen angemessenen Schutz sicher, indem wir einen Vertrag abschliessen, der die Standardvertragsklauseln der EU für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten enthält.

Durch die Nutzung unserer Websites stimmen Sie der Verwendung dieser Techniken zu. Wenn Sie Einwände haben, müssen Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren.

Sie können Google Analytics mit einem Klick auf diesen Link durch das Setzen eines Opt-Out-Cookies deaktivieren: Disable Google Analytics

5. Datentransfer und Datenübermittlung ins Ausland

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und im Einklang mit den in Abschnitt 3 genannten Zwecken der Datenverarbeitung, können wir Daten an Dritte übertragen, sofern eine solche Übertragung zulässig ist und wir dies für angemessen halten, damit diese Daten für uns verarbeiten können. Insbesondere können die folgenden Kategorien von Empfängern betroffen sein:

  • unsere Dienstleistungsanbieter, einschliesslich Auftragsverarbeiter (wie z. B. IT-Anbieter, Zahlungsanbieter, Experten);
  • in- und ausländische Behörden oder Gerichte;
  • andere Parteien in möglichen oder anhängigen Rechtsverfahren;

zusammen Empfänger..

Empfänger befinden sich in der Schweiz und in der EU, wo ein angemessenes Schutzniveau besteht, es sei denn, Sie befinden sich außerhalb der Schweiz und der EU.

 

6. Aufbewahrungsfristen für Ihre persönlichen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung erforderlich ist, und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Personenbezogene Daten können für den Zeitraum aufbewahrt werden, in dem Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können, oder soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen eine weitere Aufbewahrung erfordern (z. B. zu Beweis- und Dokumentationszwecken). Sobald Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Im Allgemeinen gelten kürzere Aufbewahrungsfristen von nicht mehr als zwölf Monaten für Betriebsdaten (z.B. Systemprotokolle).

7. Datensicherheit

Wir haben geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, wie beispielsweise IT- und Netzwerksicherheitslösungen, ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen.

8. Pflicht, uns personenbezogene Daten bekannt zu geben

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie uns jegliche personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die für den Abschluss und die Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich sind (In der Regel besteht keine gesetzliche Verpflichtung, uns Daten zur Verfügung zu stellen). Ohne diese Informationen können wir normalerweise keinen Vertrag mit Ihnen (oder dem Unternehmen oder der Person, die Sie vertreten) abschliessen oder ausführen. Darüber hinaus kann die Website nicht verwendet werden, falls bestimmte Informationen nicht offengelegt werden, die den Datenverkehr ermöglichen (z. B. IP-Adresse).

9. Ihre Rechte

In Übereinstimmung mit und soweit dies durch das anwendbare Recht vorgesehen ist (wie dies der Fall ist, wenn die DSGVO anwendbar ist) haben Sie das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, Berichtigung und Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, das Recht auf Beschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch zu unserer Datenverarbeitung sowie das Recht, bestimmte personenbezogene Daten zur Weitergabe an einen anderen Verantwortlichen zu erhalten (Datenübertragbarkeit). Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir uns das Recht vorbehalten, gesetzliche Beschränkungen durchzusetzen, beispielsweise wenn wir bestimmte Daten speichern oder verarbeiten müssen, ein übergeordnetes Interesse haben (insofern wir uns auf solche Interessen berufen) oder die Daten zur Geltendmachung unserer Ansprüche benötigen. Wir haben Sie in Abschnitt 3 bereits über die Möglichkeit des Widerrufs der Einwilligung informiert. Bitte beachten Sie außerdem, dass die Ausübung dieser Rechte mit Ihren vertraglichen Verpflichtungen in Konflikt stehen kann. Dies kann zu Konsequenzen wie vorzeitige Vertragsauflösung führen oder mit Kosten verbunden sein. In diesem Fall informieren wir Sie vorab, es sei denn, es wurde vertraglich bereits so vereinbart.

Im Allgemeinen erfordert die Ausübung dieser Rechte, dass Sie in der Lage sind, Ihre Identität nachzuweisen (z. B. durch eine Kopie der Ausweisdokumente, wenn Ihre Identität nicht anderweitig erkennbar ist oder auf andere Weise überprüft werden kann). Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die in Abschnitt 1 genannten Adressen.

Darüber hinaus hat jede betroffene Person das Recht, ihre/seine Rechte gerichtlich durchzusetzen oder eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte des Bundes (http://www.edoeb.admin.ch).

10. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Es gilt die aktuell auf unserer Website veröffentlichte Version. Wenn die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise benachrichtigen.

Version: 19. März 2019